Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mittelständler auf Erfolgskurs: E-BIKE Kasten

veröffentlicht am 24. Mai 2022 um 14:39 Uhr | Kategorie: Arbeitswelt

Mittelständler auf Erfolgskurs: E-BIKE Kasten

Hallo Herr Kasten. Vielen Dank, dass Sie uns für dieses kurze Interview zur Verfügung stehen.

Sie sind langjähriger Kunde der Landessparkasse im zukunftsträchtigen Feld der e-Mobilität. Was sind Ihre Ziele und Visionen?

Unsere Vision ist die Schaffung einer intelligenten Mobilität für lärmfreie, grüne und saubere Städte mit einer hohen Lebensqualität. 2015 waren Sie noch Vorreiter in diesem Segment. Wie sieht es heute aus?

Das Unternehmen ist 2015 in Braunschweig als einziger Händler mit der Spezialisierung auf das e-Bike Segment gestartet. Mittlerweile betreiben wir am damaligen Standort ein eCargo-Studio mit der Spezialisierung auf Elektro-Lastenfahrräder. Damit sind wir auch in diesem Segment wieder zum Start der alleinige Anbieter in der Region.

Mit allen anderen Segmenten vom E-Kompakt über das E-City und E-Trekking, bis hin zum E-Mountainbike findet man uns seit Anfang 2021 in der Braunschweiger Fußgängerzone am Kattreppeln jetzt auf 1200 Quadratmetern. Wie lief Ihre Expansion außerhalb Braunschweigs ab?

2017 sind wir nach Goslar expandiert und haben uns auch dort zum Start der Saison 2022 auf 500 Quadratmeter vergrößert. 2019 wurde der Shop Wolfsburg eröffnet.

Alle Welt spricht vom Fachkräftemangel. Wie stellt sich das in Ihrem Betrieb dar?

Wir sind die e-Bike Spezialisten und kümmern uns ausschließlich um das Thema rund um das elektrifizierte Fahrrad. Hier haben wir tiefes Wissen und unsere Mitarbeiter in der Beratung und im Service werden regelmäßig auf die Innovationen aus der Branche geschult.

Aktuell befinden sich in unserem 28-köpfigem Team 2 Auszubildende zum Kaufmann im Einzelhandel und 2023 werden wir auch Azubis für unsere Werkstätten zum Beruf des Zweiradmechatronikers ausbilden. Wir setzen große Hoffnungen in die eigene Aus- und Weiterbildung.

Unterbrechung von Lieferketten und Rohstoffverteuerung sind weltweit Hindernisse für Wirtschaftswachstum. Welche Rolle spielt diese aktuelle Situation bei Ihnen?

Natürlich stehen auch wir in der aktuellen Zeit vor großen logistischen Herausforderungen betreffend unserer Lieferketten. Hier suchen wir mit unseren Lief

eranten dauerhaft nach Alternativlösungen, um unsere Kunden mobil zu halten. Insbesondere die Ersatzteilverfügbarkeit wird in den nächsten 2 Jahren eine besondere Herausforderung für den Markt werden.

Immer beliebter ist bei Arbeitgeber:innen das Thema Leasing-Fahrräder für Arbeitnehmer:innen. Wie macht sich das bei Ihnen bemerkbar?

Wir haben mittlerweile einen hohen Anteil an Dienstrad-Leasings bei Elektrofahrrädern. Viele große aber auch KMU Unternehmen haben erkannt, dass Mitarbeiter mit dem e-Bike motiviert, umweltfreundlich und mit körperlicher Bewegung zur Arbeit kommen. Das macht Spaß, erhöht die Bindung zum Unternehmen, hilft bei der Erreichung von Zielen im betrieblichen Gesundheitsmanagement und schafft zusätzliche Kapazitäten auf dem Unternehmensparkplatz.

Schlussfrage: Wie zufrieden sind Sie mit der Beratung durch die Landessparkasse?

Ich kann das Team der Firmenkundenbetreuung der BLSK nur weiterempfehlen. Es hat uns sehr professionell und partnerschaftlich vom Unternehmensaufbau, über unsere Expansion, bis zum heutigen Tag begleitet.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für Ihr unternehmerisches Handeln!

 

Foto: Guido Kasten (Geschäftsführer E-BIKE Kasten), Holger Gernhuber (Firmenkundenberater Firmenkunden Braunschweig 1), Stephan Reichel (Leitung Firmenkunden Braunschweig 1)