Ehrenamtlicher Einsatz fürs Klima

veröffentlicht am 22. Februar 2021 | Kategorie: Allgemein

Ehrenamtlicher Einsatz fürs Klima

Ehrenamtlicher Einsatz fürs Klima

Ron Große tauscht für einen Tag Schreibtisch gegen Spaten

 

„Es ist großartig zu sehen, mit wie viel Freude sich die Schülerinnen und Schüler für das Klima einsetzen“, sagte Ron Große vom Private Banking der Braunschweigischen Landessparkasse. Er hat im November 2020 einen Tag lang als ehrenamtlicher Helfer die Planzaktion der Stiftung Zukunft Wald im Schöninger Schulwald unterstützt.

BS-Energy und die BLSK spenden 8.000 Bäume und Sträucher zur Aufforstung von Waldflächen. Die ersten 4.000 wurden am 10. und 11. November 2020 zur allerbesten Pflanzzeit von rund 300 Schülerinnern und Schülern des Schöninger Gymnasiums Anna-Sophianeum in den dortigen Schulwald gepflanzt.

Die Aktion fand selbstverständlich unter Einhaltung aller gültigen Abstands- und Hygienevorschriften statt. Das ist auch der Grund, warum nur wenige ehrenamtliche Helfer zugelassen waren. So hat Ron Große, der im Private Banking der Braunschweigischen Landessparkasse die Entwicklung nachhaltiger Anlageprodukte verantwortet, einen Tag lang den Schreibtisch gegen den Spaten getauscht und ist frühmorgens nach Schöningen gefahren. „Das war eine tolle Abwechslung und tatsächlich hat es mir großen Spaß gemacht, ganz praktisch mit anzupacken“ so Große. Er hofft, dass er bei der nächsten Pflanzaktion, die im Frühjahr stattfinden soll, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von BS-Energy „den Spaten schwingen“ kann.

Das Gymnasium Schöningen startete im November 2011 mit der Anlage des Schulwaldes in der Nähe des paläons. Bereits 2015 hatte die Braunschweigische Landessparkasse dort die ersten Bäume und Sträucher gespendet. Im Sommer 2020 gelang es, die Schulwaldfläche zu vervierfachen und ein Freilandforschungslabor (regensichere Holzhütte mit Wetterstation) einzurichten. Mit der Pflanzaktion im November wurde die Fläche erstaufgeforstet. Es wurden insgesamt 30 verschiedenen Baum- und Sträuchersetzlinge in die Erde gebracht.

Die Schülerinnen und Schüler leisten in der Schulwald-AG wertvolle Arbeit für das Klima. Ulrike Anspach-Wolf, Leiterin der Pflanzaktion und Biologielehrerin am Anna-Sophianeum, ist echt wichtig, die Jugendlichen zu motivieren, einen Beitrag zu mehr Umwelt- und Naturschutz zu leisten und die Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu erhalten und zu fördern. Der Schulwald in Schöningen ist außerschulischer Lernort und wird vielseitig in den Unterricht eingebunden. Hier gehen Theorie und Praxis Hand in Hand.