Paul Beßler und Jochen Hoppe holen sich bei Werner Schilli, stv. Vorstandsvorsitzender der BLSK, einen Satz neue Shirts in rot und weiß ab.

Wenn aus Bildern Worte werden

"Danke, die sehen wirklich toll aus" bedanken sich Jochen Hoppe und Paul Beßler. Heute erhielt sie von Werner Schilli, stv. Vorstandsvorsitzender der BLSK, einen kompletten Satz neuer Polo-Shirts. "Jetzt sind wir erstmal wieder ausgestattet" freuten sich die beiden Sehbehinderten-Reporter.

Jochen Hoppe und Paul Beßler sind seit vielen Jahren als Sehbehinderten-Reporter in der Region tätig. Sie beschreiben nicht nur die Spiele von Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg. Gerade erst beschrieben sie die neue Inszenierung der ELEKTRA am Staatstheater Braunschweig für Theaterfreunde, für die aufgrund ihrer Sehbehinderung eine Audiodeskription hilfreich ist.

Im Sommer sind die beiden dann auch überregional im Einsatz: Im August findet die EM der Leichtathleten in Berlin statt. Von dort werden sie dann ebenfalls berichten. Hautnah und emotional und so bildreich, dass jeder das Gefühl hat direkt an der Tartanbahn zu sitzen.

"Ein außergewöhnliches Engagement, das wir sehr gerne unterstützen" sagte Werner Schilli bei der Übergabe der neuen Shirts.

Ihre Ansprechpartner

Marion ThomsenKommunikation / PresseTel: 0531/487-3215Fax: 0531/487-983215

Unsere BLZ & BIC

BLZ BIC
25050000 NOLADE2HXXX